'Ladina'


'Ladina' ist eine Kreuzung von 'Topaz' x 'Fuji'

 

Sortenname

 

'Ladina' cov

 

Grösse

 

mittelgross

 

Haut und Farbe

 

glatt, grüngelbe Grundfarbe mit 3/4 kräftig roter Deckfarbe

 

Fruchtform

 

kugelig - stumpfkegelförmig

 

Fruchtfleisch

 

 

mittelfest mit feiner Textur, sehr saftig,

knackig mit harmonischem bis säuerlich-süssem Geschmack mit exotischer Note

 

Reife 

 

je nach Region um MItte bis Ende September, rund 10 - 14 Tage nach 'Gala' 

 

Wuchs

 

mittelstark wüchsig, gute Garnierung, aufrechte Wuchsform

 

Krankheiten

 

 

schorfresistent (Vf), wenig anfällig auf Feuerbrand

(Triebtest und Blütentest im Gewächshaus und Freiland), wenig mehltauanfällig

 

Blüte und Befruchtung

 

 

blüht mittelspät, diploid

geeignete Pollenspender: 'Topaz', 'SQ159' (Natyra®)

 

Produktion

 

früher Ertragseintritt, gute und regelmässige Erträge

 

Verwendung

 

 

 

knackig-süsslicher Tafelapfel. 'Ladina' entspricht den aktuellen Anforderungen von Produzenten,

Handel und Konsumenten. Die geringe Feuerbrandanfälligkeit ist ein herausreagendes Plus dieser Neuheit.

Sie wird unter Feldbedingungen noch weiter geprüft.

 

Ernte und Lagerung

 

sehr gute Lagerfähigkeit auch bei tieferen Lagertemperaturen. Geringer Festigkeits- und Säureabbau. Neigung zu Hautflecken (superficial scald) bei längerer Lagerung und Nachlagerung.

Quelle: Version 02.2016

 

Bei Fragen zu Vermehrungslizenzen, - rechten und Vermarktung stehen wir Ihnen sehr gerne unter den unten genannten Kontaktdaten zur Verfügung!